Donnerstag, 28. Februar 2013

Gelesenes im Februar

Der Bücherflow hält an. Zum Nähen komme ich momentan nicht wirklich, obwohl einige Geschenke für die ganzen März-Geburtstage gemacht werden müssten. Und die eigene Liste ist auch wie immer lang.....

Hier die Bücherliste des Monats Februar:

             17) Kai Meyer: Frostfeuer
             18) James Patterson: Totenmesse
             19) Kai Meyer: Die Alchimistin II - Die Unsterbliche
             20) Ian Rankin: Die Kinder des Todes
             21) Kai Meyer. Die Alchimistin III - Die Gebannte
             22) Alex Kava: Das Grauen
             23) Alex Kava: Schwarze Seelen
             24) Alex Kava: Fleisch
             25) Meg Gardiner: Gefürchtet
             26) Kai Meyer: Loreley
             27) C.J. Daugherty: Night School - Der den Zweifel sät
             28) Meg Gardiner: Die Beichte
             29) Meg Gardiner: Die Strafe
             30) Meg Gardiner: Die Buße

Für das momentane Buch brauche selbst ich wahrscheinlich etwas länger, es ist nämlich der fast 1300 Seiten Schinken "Die Arena" von Stephen King.

LG
Alex

Montag, 25. Februar 2013

Babygeschenk Nr. 2

Endlich war es soweit und ich konnte letzten Freitag das im Januar geschlüpfte Baby meiner kleinen Cousine begutachten :o) Die Verzögerung kam mir insofern zugute, dass ich zumindest zu den in den letzten Monaten gesammelten Babygeschenken noch ein paar genähte Kleinigkeiten hinzufügen konnte. 
Nachdem ich zunächst geplant hatte, eine Pappkiste als Geschenkekarton schön mit Papier zu gestalten, änderte ich dieses Vorhaben, nachdem ich in dem im Januar erschienenen Buch von Julia alias Lillesol & Pelle einen Bezug für eine Mandarinenkiste entdeckt habe. Da ich dazu neige, solche Dinge als potentielles Bastel-Rohmaterial in meinem Keller zu horten, waren auch direkt mehrere vorhanden und so wurde eine lila angepinselt und mit einem passenden Käfer-Bezug versehen. Passend auch zur immer noch kalten Witterung (die mir mittlerweile ganz schön auf den Keks geht) ist meine erste Zwergenmütze nach einem Freebook von Schnabelina entstanden und dazu aus dem gleichen Fleece/ Teddystoff eine Halssocke nach olilu. 









Hat gerade so alles in die Kiste gepasst, die hoffentlich in Zukunft noch weiter genutzt wird. Wenn das Wetter weiterhin so bleibt, muss ich für meine beiden Monster unbedingt auch noch eine Halssocke machen. Hundefräulein Lilli hat von dem Schnitt auch profitiert, davon aber in einigen Tagen mehr.

Liebe Grüße
Alex

Sonntag, 24. Februar 2013

Kram-Tascherl

Das Kram-Tascherl nach dem E-Book von Ursel alias Klara Klawitter war das erste kleine Täschchen dieser Art, welches von mir im Nähkurs für meine Tochter als Geschenk zusammen mit dem Handgepäck Klara genäht wurde. Danach ist es noch in vielen weiteren Varianten, oft auch als Geschenk, entstanden, die leider nicht alle von mir fotografiert wurden. Trotz mehrer Taschenbücher, die ich mittlerweile besitze, ist es immer noch meine liebste dieser Größe und Art. Habe den Schnitt sogar noch in zwei verschiedenen Größen verkleinert ausgedruckt, so ist für jeden Bedarf gesorgt. Anbei einige Versionen, von denen ich Bilder gemacht habe :o)






Samstag, 23. Februar 2013

Alles Shopper die Zweite

Hier noch eine Alles Shopper nach dem E-Book von Farbenmix, die ich als Geburtstags-geschenk angefertigt habe. Die Stoffe sind beide von Ikea, besonders der äußere gefällt mir sehr gut. Hatte beim Nähen am Schluss aber einige Probleme, weil der Stoff doch recht dick war und es sich beim Annähen der Träger doch um 4- 6 Lagen gehandelt hat. Ich musste mehrfach Nadeln und Garn wechseln und der Faden ist trotzdem dauernd gerissen. Beim nächstem Mal versuche ich es irgendwie anders zu machen, mal schauen.







Trotz kleiner Fehler hat die Tasche dem Geburtstagskind zum Glück gefallen. Werde mir sicherlich für größere Einkäufe auch noch mal irgendwann eine nähen :o)

Liebe Grüße
Alex

Montag, 11. Februar 2013

Kissen, Kissen und noch mal Kissen

Nachdem mich mein Sofa mit den vorhandenen Kissen zunehmend genervt hat, mussten jetzt die schönen Echino-Stoffe von Kokka dran glauben und wurden zu Kissen verarbeitet. Einige Reste sind noch da, die werden dann bei Gelegenheit vernäht.
Die Füllkissen habe ich bis auf eins passend zu den Kissenhüllen genäht, der billigste Ikea-Stoff in beige musste dafür herhalten und ist für solche Zwecke meiner Meinung nach vollkommen ausreichend. Gefüllt wurde auch mit der günstigsten Kopfkissenfüllung, die es beim Schweden so gibt.
Die Kissen sind von beiden Seiten fotografiert, das kleine Hundefräulein hat sich mal wieder frech ins Bild gedrängelt und wollte Aufmerksamkeit :o)










Eins der Kissen habe ich mit Hotelverschluss und Kam-Snaps genäht, die restlichen mit Reißverschluss. Da die Stoffe nicht so breit waren, habe ich sie teilweise auf der Rückseite mit einem türkis-blauen Feincord ergänzt. Jetzt brauchen nur noch die grauen Sofakissen eine neue Füllung, dann ist das Sofa wieder einigermaßen okay.

Grüße,
Alex

Samstag, 9. Februar 2013

Babygeschenk Nr. 1

Für das Baby meiner kleinen Cousine, das jetzt im Januar auf die Welt kam, gab es schon zu Weihnachten das erste Babygeschenk. Eine Tasche, in die alles rein passt, was man mit Kind so mit sich rumschleppt, genäht nach dem Schnitt "Alles Shopper" von Farbenmix. Ich hatte von Ikea noch einen schönen Stoff, vom Muster her schön für Kinder geeignet und stabil genug für eine größere Tasche. Außerdem gab es eine aus Granny Squares gehäkelte Babydecke, die mir selbst von den Farben her sehr gut gefallen hat und deren Anleitung aus dem Buch "Häkelideen mit Granny Squares" stammt. Das Häkeln ist ja die eine Sache, aber wirklich unangenehm ist das Vernähen der gefühlten tausend Fäden.......

Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen und hat gefallen, das ist die Hauptsache :o)